Kölns größter Inline-Skating Verein

Roll-Möpse? Das war einmal…

Gründungstag unseres Vereins ist der 03. September 1998. Unseren heutigen Namen legten wir uns erst am 22.02.2013 zu. Seitdem heißen wir ganz offiziell Speed Skating Club Köln 1998 e.V. – abgekürzt SSC Köln. Die Persiflage, die sich seit dem Gründungstag hinter dem alten Vereinsnamen „Kölner Roll-Möpse“ verbarg, wurde 15 Jahre später nicht mehr verstanden.
Die Vereinsgründer konnten noch über sich lachen. Weil sie durchaus wohlbeleibt waren, kamen sie sich mopsig vor. Regelmäßiges Training ließ jedoch die Pfunde purzeln. Bald waren die Bäuche weg. Es blieb die Persiflage, die dann aber zuletzt zu immer größeren Mißverständnissen führte.

Gründung

Der Verein schloss sich umgehend dem Rollsport- und Inline-Verband in NRW und damit dem Deutschen Rollsport- und Inline-Verbandes (DRIV) an. Natürlich wurde er auch Mitglied des Landessportbundes NRW sowie des StadtSportBundes Köln e.V.

Mitglieder

Aus den sieben Gründunsgmitgliedern – Hanspeter Detmer (Vorsitzender), Eckhard Wolf (stellvertr. Vorsitzender), Ulrich Hanke (Schatzmeister), Peter Misseler (Sportwart), Andrea Gelhausen, Peter Broich, Emil Fenske – sind inzwischen rund 130 Mitglieder geworden. Der SSC Köln 98 e.V. ist damit in ganz Nordrhein-Westfalen der Mitglieder stärkste reine Speedskating-Verein mit der intensivsten Nachwuchsarbeit. Fast 70 Prozent aller Mitglieder sind unter 16 Jahre alt. Erfreulicherweise schließen sich inzwischen aber auch wieder ältere Inline-Skater unserem Verein an.