Nachwuchsskater sind unsere Zukunft

Kids

Der moderne Rollschnelllauf auf Inlineskates hat nur dann eine Zukunft, wenn es die Vereine und die Sportverbände schaffen, möglichst viele Jugendliche für unseren ebenso ästhetisch schönen wie auch rasanten Sport zu begeistern.

Nachwuchsförderung

Deshalb engagieren wir uns intensiv in der Nachwuchsförderung. 85 der 133 Mitglieder des SSC Köln 1998 e.V. sind jünger als 16 Jahre (Stand Juni 2016). Wer sich als Kind oder Jugendlicher für Inline-Speedskaten interessiert, erfährt in unserem Klub eine gute Betreuung. Wir bieten für die Kinder das ganze Jahr über regelmäßiges Training, in dem wir sie zunächst spielerisch an das Inline Skating heranführen. Später können sich die Kinder bei Hallen- und Freiluftwettkämpfen in Gewandtheitsläufen und kleinen Rennen messen. Für die älteren Kinder und Jugendlichen werden viele Alters gerechte Speedskating Rennen angeboten. Schon mehrere Nachwuchsskater unseres Vereins haben auch mit guten Ergebnissen an Deutschen Meisterschaften auf der Bahn teilgenommen. Robert Woermann (Jahrgang 1996) gehört, als er noch in der Cadetten- und später in der Junioren-Klasse startete, mit zur erweiterten Spitzenklasse der besten deutschen Nachwuchsskater. Jetzt, nachdem er in die sogenannte Aktiven-Klasse aufgestiegen ist, muss er sich einen Spitzenplatz erst wieder erarbeiten.

Kinder Skate Köln Marathon

Training für Kinder und Jugendliche

Das Training findet in der Halle, im Sommer nach Absprache bei trockenem Wetter draussen statt. Das Training soll in erster Linie Spaß machen, die Kinder in Bewegung bringen und die Geschicklichkeit fördern. Wichtige Inhalte unseres Trainings sind:

Kids
  • meine Inline-Skate Ausrüstung
  • spielerisches Aufwärmen mit und ohne Skates
  • vorwärts fahren und die richtige Körperhaltung
  • intensives Training der Bremstechnik
  • Balance-Übungen und Spiele auf Skates
  • Simulationen von Situationen die im Straßenverkehr vorkommen können

Fortgeschrittenen Kinder werden behutsam an den Wettkampfsport herangeführt. Geschicklichkeitsläufe und Wettkampfformen auf der Bahn werden intensiv geübt. So können die Kinder gut vorbereitet bei regionale Wettkämpfen starten.

Alle Kinder/Jugendlichen sollen bitte neben ihren Skates sowie der kompletten Schutzausrüstung – dazu gehört unbedingt der Helm – auch normale Sportschuhe zum Training mitbringen.

Wir freuen uns auf neue Gesichter! Fragen bitte an

Ines Kieser (Jugendwartin)